Spezielle Therapeutische Techniken


Diese DVD ist eine gemeinsame Produktion der LeiterInnen und Leiter mehrerer Schematherapie Institute. Die Trainer zeigen ihre speziellen Techniken, die sie für den Umgang mit schwierige Therapiesituationen entwickelt haben. So entsteht ein "Werzeugkasten mit Spezial-Schlüsseln", die auf die Basistechniken des ersten DVD-Sets aufbauen und die helfen können, stagnierende Therapiesituationen wieder in Bewegung zu bringen.

Die Doppel-DVD mit einer Gesamtlänge von 180 Minuten kostet mit Versand 60,-€. Bestellung und weitere Infos unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Zum Inhalt

Die Filme haben Untertitel, die das therapeutische Vorgehen erläutern. Zum Teil wird die Gestaltung der Sitzung von Beginn an gezeigt, zum Teil nur eine konkrete Interventionstechnik, die an einer geeigneten Stelle eingebaut werden kann. Um die Bewältigungsmodi der Patienten zu destabilisieren und eine starke emotionale Aktivierung zu bewirken, werden dabei sowohl sog. Impact-Techniken eingesetzt (z. B. Symbole oder Gegenstände), als auch die Sitzpositionen bewusst und häufiger gewechselt, wodurch eine dynamische, intensive und manchmal humorvolle Arbeitsatmosphäre entsteht. Darüber hinaus werden viele neue Techniken zur Stärkung des Erwachsenenmodus gezeigt.

Inhalt DVD 1

  • Zugang zum Kindmodus bekommnen
    • Stühle Dialog mit den Distanzierten Beschützer (DB befragen und umgehen | Stadttor-Metapher)
    • Wechsel von Stühledialogen in eine Imagination (Im Moment der Aktivierung in Imagination wechseln)
    • Mit dem Patienten gemeinsam "träumen" (neben den Patienten sitzend Ressourcen Aktivieren)
  • Motivationale Klärung und Spezielle Situationen
    • Der Einsatz von Impact-Techniken (Modi mit Symbolen und Metaphern erlebbar machen)
    • Die TherapeutIn "teilt sich auf" (Emotionale Konfrontation auf mehrenen Stühlen)
    • Umgang mit Essstörungen (Befragung und Entmachtung des Selbstberuhigers)
    • Arbeit mit dem Schema-Memo (Kognitive Klärung nach einer Emotionsaktivierung)
    • Verstärkte Konfrontation mit "limit Setting" (Begrenzung übergriffig-agressiver Patienten)

Inhalt DVD 2

  • Den gesunden Erwachsenenmodusmodus stärken
    • Entmachen und Versorgen durch TherapeutIn (TherapeutIn zeigt im Rollenspiel funktionales Verhalten)
    • Innere Kritiker mit Stempeln entmachten (Hummorvoll-erlebnisaktivierende Impact-Technik)
    • Dreischritte des Erwachsenenmodus (Systematischer Aufbau funktionalen Verhaltens)
    • Diskrimination in der Therapiebeziehung ( Bei Konflikten in der Therapiebeziehung bleiben)
    • Imaginative Nachbeelterung (Selbstmitgefühl und Selbstfürsorge einüben)
    • Selbstberuhigung mit einem Teddy (Impact-Technik zur intensiveren Selbstberuhigung)
    • Rollentausch mit dem Patienten (Therapeut als "Advocatus diaboli" trainiert Patienten)
  • Modusgalerie
    • Modi kurz angespielt

    Ein kleiner Einblick in die verwendeten Techniken...

    Videoausschnitte in Bearbeitung.